Spezialepisode mit Fabian Lehr 2/2

episode image

Diesmal mit einer Extraportion Gesprächsstoff über die Vergangenheit und Zukunft des Kommunismus.

Spezialepisode mit Fabian Lehr 1/2

episode image

In dieser Episode liest Fabian Lehr die Novelle »Leutnant Gustl« von Arthur Schnitzler vor und ab 50:51 reden wir über künstlerische Darstellungen innerer Monologe, streifen das Thema »Determinismus«, sprechen über Tüchtigkeitsideologien und driften zur Frage, ob er lieber die blaue oder die rote »Matrix«-Pille nehmen würde.

#18 – Torsten

episode image

Torsten Gaitzsch ist Redakteur beim von mir hart vergötterten Titanic-Magazin, Autor des Blogs »kybersetzung«, Kifferhumor-Verächter und auch sonst ein ganz hervorragender Mensch – viele gute Gründe also, ihn zu Wein und Gespräch einzuladen und das Ganze aufzuzeichnen. Wir besprechen unter Anderem: die »Early Installment Weirdness« seiner Texte, die therapeutische Wirkung von Louis C.K. und die befremdliche Faszination darüber, dass ihm tausende Fremde in den Kopf spannen.

#17 – Fabian

episode image

Hast du dich schonmal mit dem Kommunismus auseinandergesetzt? Ich nicht so wirklich, weswegen es mir ein ganz besonders horizonterweiterndes Vergnügen war, Fabian Lehr in meiner neuen Podcastepisode zu diesem seinem Spezialgebiet auszufragen. Neben vielen guten Gründen, sich zu diesem Thema schlauer zu machen, bekomme ich unter Anderem mithilfe von K.I.Z.-Lyrics den Unterschied zum Anarchismus erklärt und erfahre, warum er die Märchenwaldästhetik von Wiens Hundertwasser-Heizkraftwerk zutiefst verabscheut.

#16 – David

episode image

Diesmal habe ich den vortrefflichen Rapper und Hardcore-Gutmenschen David Häußer aka »form/prim« aka Erfinder vom »FICKO–Magazin« vor's Mikrophon zerren können. Es geht darum, korrektem Verhalten den uncoolen Hippieflair zu nehmen, Journalismus mit Aktivismus zu kombinieren und angesichts des riesigen Weltverbesserungsbedarfs nicht bekloppt zu werden.

#15 – Stefanie

episode image

In dieser Episode habe ich das große Vergnügen, mit der Spaziergängerin und Dichterin Stefanie Sargnagel zu plaudern. Zur Sprache kommen unter anderem: Ihre Lesereise durch Deutschland, die rhetorischen Herausforderungen von Battle-Rap, sowie unsere persönlichen Theorien darüber, wie man Schulen umgestalten sollte, damit sie möglichst wenige Arschlöcher hervorbringen.

#14 – Max

episode image

Mein 14. Gespräch fand auf der Insel Malta statt, wo ich meinen alten Freund Max besuchte, der vor zwei Jahren dorthin ausgewandert ist. Neben den Gründen, die ihn zu diesem großen Schritt bewegten, entlocke ich ihm Details über seine Tramperphase, erfahre, was »Contact Improvisation« ist und spekuliere mit ihm über den Zusammenhang von Geometrie und Religion.

#13 – Klaus

episode image

In dieser Episode plaudere ich mit Klaus Cornfield, dem unermüdlichen Kopf von »Orchestre Miniature in the Park«, »Katze« und »Throw That Beat in the Garbagecan!«, sowie Urheber der Reihe »Kranke Comics« über sein 30 Jahre währendes Musiker- und Zeichnerdasein, die krampfhaft vermiedene Sexualität von Disneyfiguren und die Wichtigkeit, als Künstler in Sachen Peinlichkeit absolut schmerzfrei zu sein.

#12 – Annette

episode image

Die zwölfte Partie "Pingpong mit Pauli" spiele ich mit meiner Verlegerin Annette Köhn, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Welt mit Comics, bebildeter Literatur und anderen "fein illustrierten Machwerken" zu verzieren. Zur Sprache kommen: Annettes Größenwahn, ihre Diplomarbeit namens "PupsPopelPipiKack", der innerer Kampf gegen die Niedlichkeit und ihre Zeit als Kinderbuch-VIP in Vietnam.

#11 – Johannes

episode image

Das Sujet dieser Episode ist der Musiker Johannes Lauxen, der seiner Zunft sowohl als Solokünstler als auch in Gestalt von »Denticles«, »Rubbert Twist« und der jüngsten »knertz«-Perle »Jump & Run« alle Ehre macht. Ich erhalte Einblick in sein Handwerk des Hip Hop-Beats-Bauens, schnacke mit ihm über unironisches Gutfinden von Schnulzkram und erfahre, wie das Staubsaugen seiner Mutter seine Art zu musizieren prägte.